Hilfsnavigation

Seite übersetzen

Schlossgefängnis / © www.fotograf-barmstedt.de (Zeller, Artur)

Roissy-en-Brie, Frankreich

Städtepartnerschaft seit 1980, ca. 20.000 Einwohner

Informationen über die Partnerstadt Roissy-en-Brie/Frankreich

Den Kontakt zu der französischen Stadt Roissy-en-Brie knüpften zwei engagierte Barmstedterinnen, Joelle Eck, gebürtige Pariserin, verheiratet mit einem Deutschen, und Hedine Meier-Stehnken, damalige Vorsitzende des Schul- und Kulturausschusses.

Die beiden Städte führten schon ein reges Austausch-Programm durch, bevor es im Mai 1980 zur feierlichen Beurkundung der Partnerschaft in Roissy kam. Im Juni 1980 fand die entsprechende Gegenzeremonie statt.

Roissy-en-Brie liegt 25 km von Paris in süd-östlicher Richtung zwischen Seine und Marne. Roissy hat sich erst in den letzten Jahrzehnten zu der heutigen Größe entwickelt. In Roissy ist wenig Industrie angesiedelt. Den Bewohnern stehen daher nur wenig Arbeitsplätze am Ort zur Verfügung. Die meisten Einwohner gehen in Paris ihrer Tätigkeit nach. Durch vielfältige Aktivitäten versucht die Stadt den Wohnwert für alle Bevölkerungsgruppen zu steigern.

Im Laufe der Jahre fanden zwischen Barmstedt und Roissy-en-Brie zahlreiche Austausch-Veranstaltungen statt: Tischtennis-Turniere hier und dort, Sprachferien in Roissy und in Barmstedt, Besuche von BMTV-Spielleuten und den Majorettes aus Roissy, jährliche Aufenthalte von Schülern der Chemnitz- und der Geschwister-Scholl-Schule in Roissy und Gegenbesuche, der Kirchenchor empfing den Chor von Roissy und fuhr selbst dorthin.

Als besonders wichtig und erfreulich wurden die Kontakte zwischen den Ancien Combattants und dem deutschen VdK angesehen, denn hier fand eine Aussöhnung ehemaliger Kriegsgegner statt. Bei diesen Besuchen wurde das Ziel der Städtepartnerschaft, die Völkerverständigung, besonders deutlich.

Zum Kreis der besonders gern gesehenen Gäste gehört die Tanzgruppe "Amicale Antillaise", die einige Schützenfeste mit ihrer Anwesenheit bereicherte, und das "Ensemble Folklorique de Roissy", die mit ihren herrlichen Tänzen in Kostümen aus den verschiedenen französischen Provinzen auch zur 850-Jahr-Feier unserer Stadt im Jahre 1990 kamen.
Mittlerweile gehört es zum Jahresprogramm, dass zum Schützen- oder Kinderfest oder wenn sonst ein wichtiges Ereignis zu begehen ist, eine Abordnung aus unserer französischen Partnerstadt erscheint und mitfeiert.

Besonders beliebt bei den Franzosen ist unser Weihnachtsmarkt und sie besuchen diesen regelmäßig. Für die Stadt Barmstedt ist das Besondere an Roissy, die Nähe zu Paris, Disneyland und viele berühmte, geschichtsträchtige Schlösser in der Kirchenumgebung, allen voran "Fontainebleau".

Besuchen Sie die Homepage von Roissy-en-Brie.

Ereignisse in den letzten Jahren

Kontakt:

Am Markt 1
25355 Barmstedt
Karte anzeigen

Telefon: 04123 681-202
Fax: 04121 4502972-202
E-Mail oder Kontaktformular

Kontakt

Am Markt 1
25355 Barmstedt
Karte anzeigen

Telefon: 04123 681-202
Fax: 04121 4502972-202
E-Mail oder Kontaktformular

875 Jahre Barmstedt

Die ehemalige Schusterstadt feierte im Jahr 2015 ihren 875. Geburtstag.

Großes Bild anzeigen
Logo 875 Jahre Barmstedt