Hilfsnavigation

Seite übersetzen

Verwaltungssitz in Barmstedt

Ziele und Grundsätze
für die Legislaturperiode 2013-2018

Die Stadtvertretung der Stadt Barmstedt legt die Ziele und Grundsätze für die Verwaltung fest gemäß § 27 Absatz 1 Gemeindeordnung (GO). Mit der Festlegung von Zielen durch die Stadtvertretung werden die strategischen Vorgaben für eine städtische Entwicklung vorgegeben. Diese dienen als Grundlage für das Handeln der Verwaltung sowie der Orientierung des politischen Ehrenamtes. Die Festlegung der Ziele und Grundsätze für die Legislaturperiode 2013 – 2018 wurden in der Sitzung der Stadtvertretung am 07.10.2014 beraten und beschlossen. Der Hauptausschuss koordiniert die Arbeit der Ausschüsse und kontrolliert die Umsetzung der von der Stadtvertretung festgelegten Ziele und Grundsätze gemäß § 45 b GO.

Das Kernziel lautet wie folgt:
Barmstedt bleibt der attraktivste Wohn- und Erholungsort im Nordwesten der Metropolregion Hamburg unter Berücksichtigung einer maßvollen mittelständischen gewerblichen Entwicklung. Die Bürgerbeteiligung (Bürgerforum) ist in allen in Betracht kommenden Bereichen anzustreben.
Es wurden folgende 4 strategische Ziele und Maßnahmen vereinbart:

1. Konsolidierung des städtischen Haushalts
2. Soziale Infrastruktur
3. Unterstützung der regionalen Wirtschaft
4. Erholungsort Barmstedt

Die Einzelheiten der Ziele für die Legislaturperiode 2013 - 2018 von der Politik finden Sie hier.

875 Jahre Barmstedt

Die ehemalige Schusterstadt feierte im Jahr 2015 ihren 875. Geburtstag.

Großes Bild anzeigen
Logo 875 Jahre Barmstedt