Hilfsnavigation

Seite übersetzen

Verwaltungssitz in Barmstedt

Wahlen

Eine Wahl bezeichnet die Abstimmung über Personen (Kandidaten). Sie dient der politischen Willensbildung und Entscheidungsfindung.

Wahlen werden durch die Verwaltungen der Gemeinden, Städte und Kreise organisiert und entsprechend den geltenden Bestimmungen bekannt gemacht. Mit der zugesandten Wahlbenachrichtigung können Sie persönlich Ihre Stimme in dem Ihnen dort zugewiesenen Wahlraum am Wahltag abgeben.

Alternativ können Sie per Briefwahl wählen. In diesem Fall müssen Sie einen Wahlschein beantragen. Den Antrag stellen Sie bei der auf der Wahlbenachrichtigung angegebenen Stelle.

Eine andere Person kann mit Ihrer schriftlichen Bevollmächtigung den Antrag auf Ausstellung eines Wahlscheines für Sie stellen beziehungsweise unter bestimmten Voraussetzungen Ihre Wahlunterlagen in Empfang nehmen.

Verfassungsrechtliche Grundsätze gemäß
Artikel 28 Grundgesetz

Demokratische Wahlen werden nach folgenden Grundsätzen durchgeführt: 

Allgemein 
Die Wahl steht grundsätzlich allen Staatsbürgerinnen und Staatsbürgern zu, unabhängig von Rasse, Bildungsstand, Einkommen, Religion oder Geschlecht.

Frei
Es darf keine Beeinflussung von dritter Seite bei den Wahlvorschlägen, bei der Wahlwerbung und der Ausübung des aktiven und passiven Wahlrechts stattfinden. Das aktive Wahlrecht bedeutet, dass jeder ab einem bestimmten Alter (je nach Wahlart ab dem 16. oder 18. Lebensjahr) und wenn sie/er (abhängig von der Wahlart) Deutsche/r bzw. EU-Bürger/in ist, wählen bzw. ihre/seine Stimme abgeben darf. Das passive Wahlrecht beinhaltet die Berechtigung, sich als Kandidat aufstellen zu lassen. 

Gleich 
Alle Wählerinnen und Wähler verfügen über die gleiche Stimmenanzahl, deren „Gewichtung“ ebenfalls gleich ist.

Geheim 
Wählerinnen und Wähler können ihren Stimmzettel unbeeinflusst und unbeobachtet in einer Wahlkabine ausfüllen und in einem Umschlag in die Wahlurne werfen.

Unmittelbar
Es kann nur eine direkte Kandidatin bzw. ein direkter Kandidat oder eine Partei gewählt werden.

Wahlhelfer/in

Für jede anstehende Wahl benötigen wir Wahlhelfer/innen, die am Wahltermin in einem Wahllokal ehrenamtlich die Wahlhandlung begleiten. Rufen Sie doch einfach bei Interesse an.  Wir freuen uns.

Was sollte ich noch wissen?

Die nächste Bundestagswahl findet am 24.09.2017,
die nächste Kommunalwahl in Schleswig-Holstein findet am 06.05.2018,
und die nächste Europawahl in 2019 statt.

Mehr zum Thema Wahlen finden Sie im Internetangebot des Landeswahlleiters des Landes Schleswig-Holsteins.

Kontakt

Fachbereichsleitung Bürgerservice / Sachgebietsleitung Ordnungsbehörde und Bürgerbüro

Telefon: 04123 681-160
Fax: 04121 4502 97211
Raum: 3
E-Mail oder Kontaktformular
Bürgerbüro / Sicherheit / Ordnung / Gewerbe

Telefon: 04123 681-164
Fax: 04121 4502 97216
Raum: 2
E-Mail oder Kontaktformular

875 Jahre Barmstedt

Die ehemalige Schusterstadt feierte im Jahr 2015 ihren 875. Geburtstag.

Großes Bild anzeigen
Logo 875 Jahre Barmstedt