Hilfsnavigation

Seite übersetzen

Triathlon Barmstedt © Joachim Baasch

Veranstaltungen


< September 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
35         01 02 03
36 04 05 06 07 08 09 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30  

Ausstellung in der Kommunalen Halle: Farbe, Form und Frühling

02.05.2017 bis 07.06.2017
Kommunale Halle des Rathauses, Am Markt 1, 25355 Barmstedt
0151 / 22 17 95 67 (Anne Römer)

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Frauke Nahnsen (Gemälde)
Anne Römer (Up-Gycling-Objekte + Wohnzimmerkonzerte) 
Aino Astrid Gaedtke (Schmuck + Gerät)

Großes Bild anzeigen
Frauke_Nahnsen_Bild
Großes Bild anzeigen
Anne_Roemer_Bild
Großes Bild anzeigen
Aino_Gaedtke_Bild


Nach dem Motto "Farbe, Form und Frühling" lassen die drei Künstlerinnen Frauke Nahnsen, Anne Römer und Aino-Astrid Gaedtke die Kommunale Halle in Barmstedt erstrahlen. In ihrer Gemeinschaftsausstellung vom 2. Mai bis 7. Juni werden Gemälde, Rauminstallationen und Emaille-Arbeiten in frühlingsfrischen Farben und Formen gezeigt.

Am Sonntag, 21. Mai um 11 Uhr laden wir Sie zu einer gemeinsamen Midissage und einem Wohnzimmerkonzert ein. Hier kann man der atmosphärischen Musik lauschen und dabei noch einmal tiefer in die Werke eintauchen. Nach dem Motto "Farbe, Form und Frühling" lassen die drei Künstlerinnen Frauke Nahnsen (Malerei), Anne Römer (Up-Cycling-Skulpturen und Wohnzimmerkonzerte) und Aino-Astrid Gaedtke (Schmuck und Gerät) die Kommunale Halle in Barmstedt erstrahlen. Zur Midissage am 21. Mai um 11 Uhr spielt Anne Römer (Jazz-Design) auch ein Wohnzimmerkonzert. Ihre minimalen Arrangements für Stage-Piano und Gesang entführen in andere Welten und laden ein noch tiefer in die ausgestellten Kunstwerke einzutauchen.

Großes Bild anzeigen
Anne Römer_JazzDesign_web
Großes Bild anzeigen
Anne Römer 02052017_Bild 1


Mit leuchtenden Farben und ausdrucksstarken Formen bringen Frauke Nahnsen (Malerei), Anne Römer (Up-Cycling-Skulpturen und Wohnzimmerkonzerte) und Aino-Astrid Gaedtke (Schmuck und Gerät) den Frühling in die Kommunale Halle. Kennengelernt haben sich die drei Künstlerinnen im Kranhaus in Elmshorn. Jetzt zeigen sie ihre Arbeiten zum ersten Mal in einer Gemeinschaftsausstellung. Alle drei arbeiten mit ausdrucksstarken Farben, Formen und gefundenen Objekten. Charakteristisch für Frauke Nahnsens Bilder sind die kräftigen Farben und abstrakten Formen. In ihrem Atelier kreiert sie expressive Gemälde, die die Fantasie und den Entdeckungsgeist des Betrachters anregen. Anne Römer hingegen arbeitet im dreidimensionalen Bereich. Ihre Installationen bestehen aus verschieden großen, ineinander verzahnten und übereinander gestapelten Formen, in die man eintauchen oder auch hindurchsehen kann. Wie ein Kaleidoskop zeigen sie immer wieder neue Facetten des inneren und dahinter liegenden Raumes. Aino-Astrid Gaedtke fertigt Schmuck und Gerät. Sie hat das alte Handwerk des Emaillierens für sich entdeckt. So verfeinert sie ihre vorwiegend schlichten Formen und spielt mit unterschiedlichen Oberflächen, von tief glänzend bis körnig matt.

Großes Bild anzeigen
Römer Gaedtke Nahnsen_Plakat 2017

Das ist die Webseite von Anne Römer: www.jazz-design.de
Das ist die Webseite von Frau Nahnsen: www.atelier-lebensbunt.com
Das ist die Webseite von Frau Gaedtke: www.aag-silber-emaille.de


 


Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »