Hilfsnavigation

Seite übersetzen

Mühlentag am Rantzauer See

Landesstraße L 75, Kreisverkehr Spitzerfurth bis Ortsausgang Richtung Heede

Informationen

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig Holstein erneuert die Fahrbahn der Landestraße L 75 in Barmstedt vom Kreisverkehrsplatz Spitzerfurth (Einmündung L75 Spitzerfurth / L110 Pinneberger Landstraße) in den Straßen „Spitzerfurth“, „Mühlenweg“ und „Hamburger Straße“ bis zur Einmündung der L111 „Hemdinger Chaussee“ am Ortsausgang Barmstedt Richtung Heede auf einer Gesamtlänge von ca. 2,5 km.

Auf der Baustrecke wird der schadhafte Asphaltaufbau der Fahrbahn vollständig ausgebaut und in einer Gesamtstärke von 26 cm wieder hergestellt. In Teilbereichen erfolgt eine Erneuerung der Frostschutzschicht. Zeitgleich lässt der Abwasserzweckverband (azv) Südholstein in den Straßen Spitzerfurth und Mühlenweg Entwässerungsleitungen erneuern. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen ca. 2,2 Millionen Euro und werden vom Land Schleswig-Holstein, dem azv Südholstein und der Stadt Barmstedt getragen.

Die Bauarbeiten werden vom 07.04.2017 bis voraussichtlich 28.08.2017 unter Vollsperrung durchgeführt. Um die Belastungen für die Anlieger so gering wie möglich zu halten, wird die Baumaßnahmen in 6 Bauabschnitte eingeteilt. 

1. Bauabschnitt, Sperrung vom 07.04.2017 - 21.04.2017:
Kreuzung Heederbrook, Mühlenweg, Kampstraße, Spitzerfurth

Großes Bild anzeigen
Kreuzung Heederbrook und Kampstraße

Für die Erneuerung der Straßen „Spitzerfurth“, „Mühlenweg“ und „Hamburger Straße“ erfolgt die Umleitung von Barmstedt Kreisverkehrsplatz Spitzerfurth über die Landesstraße L 110, Ellerhoop, L 195, Hemdingen, L111 Barmstedt / Heede und umgekehrt.

Großes Bild anzeigen
Umleitungen Übersicht

2. Bauabschnitt, Sperrung vom 07.04.2017 - 03.07.2017:
Mühlenweg (von Heederbrook bis Hamburger Straße)

Großes Bild anzeigen
2. Bauabschnitt Übersicht

Die weiteren Bauabschnitte 3 - 6 beginnen erst ab dem 03.07.2017. Hier können Sie sich vorab über die weiteren Bauabschnitte informieren.

Die Verkehrsführung wurde im Vorwege mit der Polizei, der Verkehrsaufsicht des Kreises, dem Rettungsdienst, dem Busunternehmen, den Gemeinden und der Amtsverwaltung abgestimmt.
Das Busunternehmen informiert seine Fahrgäste eigenständig an den jeweiligen Bushaltestellen über die Fahrstrecken der Busse sowie eventuelle Aufhebung von Bushaltestellen.

Kontakt:

Niederlassung Itzehoe
Breitenburger Straße 37
25524 Itzehoe
Karte anzeigen

Telefon: 04821 66 0
Fax: 04821 66 2714
E-Mail oder Kontaktformular
www.lbv-sh.de

Kontakt

Am Markt 1
25355 Barmstedt
Karte anzeigen

Telefon: 04123 / 681-01
Fax: 04123 / 681-260